Kurzzusammenfassung: Nachbesprechung 10. Repair Café Graz und Besuche beim Repair Café WEIZ

Hallo Repair Café Interessierte(r),

hiermit kurz die Zusammenfassung der bei der Nachbesprechung zum 10. Repair Café und unserer Besuche bei den Weizer Kollegen, der getroffenen Entscheidungen und der Todos für die nächste Zeit.

Nächste Termine

• Sa, 28.3. - 11. Repair Café Graz

• Sa, 30.5. - 12. Repair Café Graz

• (Sa, 17.1. - Besuch bei Repair Café WEIZ)

• (Sa, 28.2. - Besuch bei Repair Café PISCHELSDORF)

• (Sa, 14.3. - Besuch beim Repair Café WEIZ)

Feedback 10. Repair Café allgemein

Unsere Jubiläums-Veranstaltung war auch die bisher mit Abstand am stärksten besuchte. Über 70 Geräte samt Besitzer und auch einige weitere Besucher (ohne Gerät aber mit viel Interesse) fanden den Weg in unsere Werkstatt.

Auch wenn es vereinzelt doch noch zu Wartezeiten kam (zu Besucherspitze oder Warten auf speziellen Helfer) war es für die meisten doch ein recht entspanntes und gemütliches Event. Ein großes Lob und Dankeschön gilt unseren organisatorischen Damen, die jederzeit die Übersicht bewahrten, den Buffetstiftern Maria und Alexander, sowie natürlich auch allen ehrenamtlichen Helfern, die sich wieder die Zeit genommen haben um dabeizusein.

Von einigen Besuchern kam individuelles Feedback, das bereits an die entsprechenden Helfer weitergeleitet wurde. Aber auch allgemeines Feedback zu guter Organisation und Durchführung sowie Dankeschön für die Initiative leiten wir gerne hiermit an Alle weiter. Verbesserungswünsche oder negatives Feedback ist von den Besuchern keines eingegangen.

Feedback Besuche Repair Café WEIZ

Carolina und Michael, die Organisatoren der beiden inzwischen stattgefundenen Repair Cafés WEIZ im Trödlerladen, haben tolle Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Die Besucher mit ihren Geräten als auch einige Helfer von unserer Gruppe, die auf Besuch dabei waren, sind begeistert und die Location passt super zum Thema. Weiteres individuelles Feedback wurde bereits bei den Nachbesprechungen direkt im Anschluss an die Veranstaltungen gegeben.

Wir (die Helfer) hoffen, dass wir auch bei den zukünftigen Veranstaltungen die Zeit finden, das eine oder andere Mal dabeisein zu können und wünschen dafür auch weiterhin solchen Erfolg.

Equipment

Nach Feedback von Helfern wurde entschieden, folgendes Equipment zusätzlich zu Test- und Reparaturzwecken zu organisieren. Sind Käufe dafür notwendig, wird das aus den bisher eingegangenen Spenden finanziert.

• weitere Test-Tonträger/Videoträger (CD, DVD, VHS, MC, LP, ...)

• Lupen-Leuchte

• Baustellen-Stromverteiler mit FI (zur Entlastung der Infrastruktur und Absicherung)

• "weiße Schmiere", für Plastik-Getriebe und/oder lebensmittelechte Einsätze

Workshops

In der Helferrunde versuchen wir ein paar kleinere Workshops zu organisieren, um ein wenig KnowHow-Verbreitung zu betreiben. Mögliche Themen:

• verschiedene Handy-Reparaturen (bereits abgesprochen, Termin wird noch abgestimmt)

• Reparatur-Versuch/Analyse eines defekten Analog-Oszilloskopes

Termine und Örtlichkeiten der Workshops werden gesondert über den Helfer-Newsletter vereinbart und angekündigt.

Helfer

Es haben sich einige Personen gemeldet (oder waren bereits da), die auch bei zukünftigen Veranstaltungen ihr Können und KnowHow in verschiedenste Bereiche einbringen möchten. Mit diesen wird nochmal gesondert Kontakt aufgenommen und ein Einführungs-Workshop (am besten Freitag Nachmittag) organisiert. Es gab auch das Angebot stoffliche Arbeiten/Reparaturen durchzuführen, kommt dies zustande kann das auch extra bei kommenden Veranstaltungen angekündigt werden.

Sonstiges

• Für die Helfer wird intern wieder eine Evernote-Liste angelegt und geshared, wo die Vor-Anmeldungen von Geräten gesammelt und dazu Informationen bereits im Vorfeld recherchiert werden können.

• Alle vergessenen Sachen wurden inzwischen an ihre Besitzer zurückgegeben oder in Vereinbarung entsprechend zurückgelegt/verstaut

• Die Kaffeemaschine wird beim nächsten Mal direkt am Buffet aufgestellt.

• Absprache möglicher externer Veranstaltungen/Besuche mit den entsprechenden Organisatoren (BAN, GrazerUmweltZirkus)

• Flyer vom Spektral werden beim nächsten Mal mit aufgelegt

• Das nächste Repair Café wird auch bei den Aktionstagen Nachhaltigkeit eingetragen

• Dietmar werden Zugänge zu Spektral, Traumwerk und Medialab organisiert, damit nicht nur Andreas alles aufsperren und herräumen kann

• Test-Medien für Reparaturen werden bei den organisatorischen Helfern hinterlegt

• Organisatorische Helfer fragen Besucher beim Verlassen, ob auch alles eingepackt was mitgebracht wurde und ob Test-Medien zurückgegeben wurden

• Technische Helfer beginnen keine Reparatur ohne Zuweisung durch organisatorische Helfer

• Zusammenfassung per Mail soll so bleiben wie bisher (wenn nicht zeitlich zu aufwendig)

Action Points

Andreas

• Organisation Traumwerk Zugang für Dietmar

• Aussendungen/Einladungen/Eintragungen für nächstes Repair Café

• Organisation Workshop für neue/interessierte Helfer

• Rückfrage bei externen Organisatoren, wie Zusammenarbeit mit RC Graz angedacht

• Checken, ob Traumwerk bereits gesicherten Baustellen-Verteiler hat

• Bestellung/Besorgung zusätzliches Equipment (Verteiler, Schmiere, Lampe)

• Erstellung Pressespiegel auf Homepage

• Fertigstellung Beitrag "10. Repair Café" auf Homepage

Dietmar

• Rücksprache mit Spektral zwecks Workshop/Zugang zu Spektral/Medialab

• Organisation Helfer-Workshop zum Thema Handy-Reparaturen

Erwin

• Organisation weitere Test-Medien

 

Ein Danke an alle Dagewesenen, Eure Unterstützung und Euer wertvolles Feedback!

 

Liebe Grüße, das Repair Café Graz Team.

---