Kurzzusammenfassung: Nachbesprechung 8. Repair Café Graz und Repair-Café GRIES

Hallo Repair Café Interessierte(r),

hiermit kurz die Zusammenfassung der bei der Nachbesprechung zum 8. Repair Café besprochenen Punkte, der getroffenen Entscheidungen und der Todos für die nächste Zeit.

Nächste Termine

• Sa., 6.12. - 9. Repair Café Graz

• Sa., 7.2. - 10. Repair Café Graz

Feedback 8. Repair Café allgemein

Von diesem Event haben wir viele positive, allerdings auch einige negative Rückmeldungen bekommen. Positiv waren neben den vielen begutachteten Geräten auch wieder das Buffet und einige potentielle zukünftige Helfer. Auch wurden viele Besucher durch einen Artikel in der "Woche Graz", der einige Tage zuvor abgedruckt wurde, zur Veranstaltung gelockt. Allerdings hat uns dieser Ansturm auch unvorbereitet getroffen, wodurch die Organisation sehr schwierig wurde und ca. ab Mittag überlastet war. Es kam daraufhin zu Problemen mit der Reihenfolge der Besucher und auch zu langen Wartezeiten. 

Feedback Repair-Café GRIES allgemein

Das Repair-Café GRIES wurde vom Stadtlabor und von BAN organisiert und vorbereitet und fand bei optimalem Wetter vollen Zuspruch. HIerzu gab es nur positives Feedback. Der Andrang war gemäßigt und gleichmäßig über den Nachmittag verteilt, sodass es zu keinen Problemen mit der Organisation, Reihenfolge oder Wartezeiten kam. Die Betreuung der Besucher durch Christian und Christopher sowie die Unterstützung durch die Belegschaft der BAN machten dies zu einer erfolgreichen Veranstaltung.

Medienkontakte / Präsenzen

In den letzten Tagen und Wochen gab es viele Kontakte und Präsenzen mit und in den Medien. Elevate Awards - Nominierung, WOCHE Graz - Artikel, Ö1 - Interview (Sendetermin noch unbekannt), ServusTV (Sendetermin im Februar bei TM Wissen), Magazin ROHSTOFF - Interview (für nächste Ausgabe).

Keine Teilnahme an Freiwilligenmesse am 15.11.

Leider haben zu diesem Termin nicht genügend Leute vom Helferteam und/oder den Vereinen spektral und Traumwerk Kapazitäten frei, um einen gemeinsamen Aufritt zu organisieren. Wir werden daher nicht als Aussteller auf dieser Messe vertreten sein.

Umgang mit stark gestiegenem Besucherandrang

Da die Organisation des 8. Repair Café nicht mit dem gestiegenen Besucherandrang zurecht kam, wurden die Ursachen und mögliche Lösungsansätze diskutiert. Ein Hauptgrund für die Schwierigkeiten ist aus unserer Sicht, dass das vor Ort anwesende Helferteam stärker auf Reparaturunterstützung als auf Besucherbetreuung ausgerichtet war/ist. Folgende Ideen wurden besprochen und als mögliche Verbesserungsansätze für die nächsten Repair Cafés identifiziert:

• weiteren Arbeitsplatz am hinteren Ende des Raumes einrichten, Biertisch & Bänke dafür können von Moritz organisiert werden

• Eingangsbereich etwas freier machen, alle Tische zurück in die Galerie Rücken

• eigene Personen für die Organisation und Besucherbetreuung reservieren

• schnelle Vor-Analyse um Personen mit kurzen Fragen oder offensichtlich unreparierbaren Gegenständen schneller abzufertigen und diese Wartezeiten zu reduzieren

• klarere Sortierung und Zuleitung von Besuchern an Helfer mittels der Reparaturformulare durch die organisierenden Personen

Motivation und Vorbereitung weiterer Helfer

Um für zukünftige Veranstaltungen sicherere Unterstützung durch Helfer zu haben, versuchen wir, unseren Helfer- und Unterstützer-Pool zu vergrößern. Dazu werden Angebote über unsere Kanäle verbreitet, sich zu bestimmten Terminen mit uns zu treffen und Möglichkeiten uns zu unterstützen zu besprechen oder gemeinsam verschiedenste Fertigkeiten/Vorgänge zu üben (zb. Löten, etc.). Vielleicht auch im Rahmen von Workshops.

Über unser Netzwerk wird ebenfalls versucht weitere Helfer zu motivieren.

Umgang mit Werkzeug

Während der Veranstaltungen kommt es immer wieder dazu, dass Werkzeug unter den Helfern verliehen wird, aber nicht mehr alleine den Weg zurück findet. Um dies zu reduzieren wurden folgende Anpassungen überlegt

• Anschaffung weiterer iFixit Sets, die dann den Helfern zur Verfügung stehen

• Bereitstellung einer Kiste mit allgemeinem Werkzeug in der Galerie, dass Helfer weniger leihen oder in der hinteren Werkstatt suchen müssen

Redesign Reparaturformular

Offenbar ist die Option zur Anmeldung zum Newsletter nicht optimal gestaltet, da dies teilweise als Notwendigkeit verstanden wird, hier keine Mail-Adressen oder gar postalische Adressen eingetragen werden. Es wird überlegt, ob das in anderer Form leichter verständlich ist.

Sonstiges

• Für die Helfer wird intern wieder eine Evernote-Liste angelegt und geshared, wo die Vor-Anmeldungen von Geräten gesammelt und dazu Informationen bereits im Vorfeld recherchiert werden können.

• So., 26.10. - Elevate Awards

Action Points

Andreas

• Besuch Elevate Awards

• Bestellung Werkzeug

• Besuch Freiwilligenmesse (als Gast)

• Abklärung (und ggf. Organisation) von Repair Café in Nachhaltigkeitswoche mit Umweltamt

• Aussenden nächsten Repair Café Termin, Hinweis, dass Gäste über den Tag verteilt kommen können

• Anpassung/Ergänzung Homepage mit Dietmar, Robert

• Absprache mit möglichen organisatorischen UnterstützerInnen

• Ausschreiben und Organisation Helfer-Workshops mit Dietmar

• Anpassung Reparaturformular mit Robert

• Mögliches Redesign Homepage

• Absprache Aufstell-Probe in Galerie

Dietmar

• Besuch Elevate Awards

• Ausschreiben und Organisation Helfer-Workshops mit Andreas

• Anpassung/Ergänzung Homepage mit Andreas, Robert

Robert

• Anpassung/Ergänzung Homepage mit Andreas, Dietmar

• Anpassung Reparaturformular mit Robert

 

Ein Danke an alle Dagewesenen, Eure Unterstützung und Euer wertvolles Feedback!

 

Liebe Grüße, das Repair Café Graz Team.

---