Kurzzusammenfassung: Nachbesprechung 22. Repair Café Graz

Hallo Repair Café Interessierte(r),

wie nach allen unseren Veranstaltungen trafen wir uns auch diesmal für das vergangene Repair Café in Graz für eine Nachbesprechung. Danke an alle Dabeigewesenen und Feedback-Geber!

 

Nächste Termine

• (Sa. 25.02. - RepairCafé Pischelsdorf)

• (Sa. 04.03. - 8. Repair Café Gratkorn)

• (Sa. 11.03. - Repair Café Weiz)

• Sa. 18.03. - 23. Repair Café Graz

• (Do. 30.03. - Repair incafe)

• (Sa. 08.04. - Repair Café Leoben)

• (Sa. 22.04. - Repair Café Hitzendorf)

• (Fr. 28.04. - Repair Café Leibnitz)

• (Sa. 29.04. - Repair Café Weiz)

• (Sa. 29.04. - Repair Café Pischelsdorf)

 

Feedback 22. Repair Café Allgemein

Obwohl diesesmal abermals eine Steigerung der BesucherInnen-Zahl stattfand, war die Stimmung den ganzen Tag recht entspannt und dieser große Ansturm kaum merkbar. Wir konnten leider keinen eindeutigen Unterschied in Ablauf und Organisation zum letzten Mal eruieren, daher bleibt vorerst nur die Vermutung, dass unsere HelferInnen diesesmal besonders fleißig waren. Danke!

Auch bei den Vor- und Nacharbeiten gab es zusätzlich helfende Hände, die die Arbeiten vereinfachten und beschleunigten.

Von Besucherseite gab es einige positive Rückmeldungen und auch von Seiten der HelferInnen war nur Gutes zu berichten.

 

Equipment / Ausstattung

Bis zur Veranstaltung wurden folgende Anschaffungen getätigt: 

• Ersatz-Glühbirnen

• Punktschweißgerät

• Euro-/Schuko-Ersatzstecker

• LED-Fluter (Ersatz für defekten Fluter in Hauptraum, Garantieleistung)

• AAA-Batterien

Der große Metallkasten, der außerhalb unserer Veranstaltungen im Hauptraum untergebracht ist, ist sowohl dem Spektral als auch uns im Weg. Wir haben uns ein paar alternative Lösungen zur Unterbringung der darin gelagerten Dinge überlegt und werden dies so bald als möglich umsetzen.

Auch wurde der Vorschlag gebracht, die derzeit großen Kisten für das RC Inventar durch mehrere keinere zu ersetzen. Es gibt dazu gerade bei Obi/Hornbach Holzkisten verschiedenster Größen.

Weitere (immer) noch geplante Anschaffungen:

• 2 Biertischgarnituren, 80cm (1x Tisch, 2x Bank pro Set)

• 3er-Verteiler mit längeren Zuleitungen

• Sortiment O-Ringe für Kaffeeautomaten-Reparaturen

• Sortiment Thermosicherungen

• Zubehör Punktschweißgerät (Nickel-Band, Kupfer-Elektroden)

• Auffüllen Verbrauch aus Ersatzteile-Koffer (lt. Entnahmeliste)

 

Helfer / Helfer-Themen

Ein neu hinzugekommener Helfer (Johann) bietet umfangreiches KnowHow im Bereich Kaffeeautomaten und Elektrik an, besonders im Bereich Sicherheit.

Einerseits kann (und soll!) Johann während der Veranstaltungen zu Reparaturen und Sicherheitsprüfungen hinzugezogen werden, andererseits hat er auch angeboten, mit den HelferInnen einen Workshop zu machen, der sich auf Sicherheitsthemen rund um Elektro-Reparaturen bezieht. Wir nehmen dieses Angebot natürlich gerne an.

Weiters gab es das Angebot eines professionellen Reparatur-Betriebs, Ersatzteile (für Haushaltsgeräte) für Besucher des Repair Café Graz zum Händlerpreis beziehen zu können. Eventuell auch weitere Vergünstigungen bei Inanspruchnahme der externen Reparatur-Dienstleistung. Wir werden hier natürlich die Absprache und Koordination dieser Zusammenarbeit erledigen.

 

Kommunikation / Präsentation

Es wurde ein Versuch einer anderen Darstellung der Reparatur-Versuche-Liste im Newsletter versucht. Aufgrund von Einschränkungen des vorhandenen Newsletter-Systems gibt es aber Schwierigkeiten, hier eine bessere Lesbarkeit zu erreichen.

Das Reparaturformular wurde für das nächste Mal gendergerecht angepasst.

Es gab den Vorschlag, am RC Flyer im Datumsbereich das Wort "Sa." und die Uhrzeit "10 - 17 Uhr" vorzudrucken, damit bei Ausfüllarbeiten nur mehr das Datum selbst geschrieben werden muss.

 

Sonstiges

• der übernächste Termin wurde auf den 20.5. festgelegt

• unser Vorhaben die "Halle für Alle" und den/die Organisatoren zu besuchen ist noch offen

• die defekte Kaffeemaschine des Traumwerk wurde von uns wieder instand gesetzt und für die Veranstaltung benutzt

• von Besucherseite wurde der Vorschlag für einen "Handlauf" beim Eingang eingebracht, wir werden diesen ans Traumwerk weiterleiten und Umsetzungsmöglichkeiten diskutieren

• es wurde angemerkt, dass einige Stufen der Treppe wackeln, wir werden auch das mit dem Traumwerk besprechen

• das Repanet arbeitet an einem Vernetzungstreffen aller Repair Café Organisatoren Österreichs

• es gab den mehrfachen Wunsch nach einer durchsuchbaren Inventarliste im Traumwerk, eine Idee zur Realisierung ist momentan von Andreas in Arbeit 

• es wurde wieder das Thema bzgl. FI-/Sicherungen an den Arbeitsplätzen besprochen und ob/wie hier eine Absicherung erreicht werden kann, die nicht (wie bisher) auch andere Bereiche des Gebäudes im Sicherungsfall beeinträchtigt. Dies ist aber momentan nur ein "Bequemlichkeits"-Thema, da es sicherheitstechnisch hier kein Problem gibt (FI&Sicherungen vorhanden und funktionieren)

 

Action Points

Andreas

• Termine eintragen und Doodles für interne Termine ausschicken

• Koordination mit neuen/interessierten HelferInnen

• Anschaffung Equipment (Tische, Verteiler, O-Ringe-Sortiment über Johann, Thermosicherungen, Punktschweiß-Zubehör, Ersatzteilekoffer)

• Check ob Holzkisten für Aufbewahrungen möglich

• Beantwortung Anfragen von Besuchern/Interessenten

• Ergänzung/Erweiterung interne Helferseite

• Organisation Helfer Vor-/Nacharbeiten

• Organisation Sicherheits-Workshop

• Absprache Möglichkeiten für Handlauf & Befestigung Treppe

• Absprache/Koordination Zusammenarbeit mit Kooperations-Firmen

• Check Möglichkeiten Alternativen für Stahlkasten/Spint

• Partizipation mit Repanet bzgl. Vernetzungstreffen

• Erstellung Proof-of-Concept für durchsuchbare Inventarliste Traumwerk

Valentin

• Beantwortung Anfragen von Besuchern/Interessenten

• Check Möglichkeiten Alternativen für Stahlkasten/Spint

 

Ein Danke an alle Dagewesenen, Eure Unterstützung und Euer wertvolles Feedback!

 

Liebe Grüße, das Repair Café Graz Team.

---