Kurzzusammenfassung: Nachbesprechung 18. Repair Café Graz

Hallo Repair Café Interessierte(r),

die Nachbesprechung des letzten Repair Cafés in Graz hat stattgefunden und wie immer möchten wir euch über die besprochenen Dinge informieren. Ein Danke an alle Helfer und das Feedback zu unserer Veranstaltung!

Nächste Termine

• (Do. 16.6. - Reparaturcafé Kapfenberg)

• (Sa. 18.6. - Repair Café WEIZ)

• Sa. 23.7. - 19. Repair Café Graz

• (Sa. 3.9. - 5. Repair Café Gratwein/Strassengel)

• (Sa. 24.9. - 2. Repair Café Hitzendorf)

• (Sa. 24.9. - 7. Repair Café Pischelsdorf)

• Sa. 1.10. - 20. Repair Café Graz

• (Sa. 5.11. - 6. Repair Café Gratkorn)

• (Sa. 26.11. - 8. Repair Café Pischelsdorf)

Feedback 18. Repair Café Allgemein

Obwohl nicht so stark besucht wie bei unserer vorigen Veranstaltung fanden sich dennoch wieder über 100 Besucher bei uns ein und starteten mit unseren motivierten Helfern Reparaturversuche. Tatkräftige Unterstützung kam diesmal auch von Repair Café Kollegen aus Weiz und Pischelsdorf und weiterer neuer Helfer. Trotz einiger (geplanter und ungeplanter) Ausfälle bei den HelferInnen war der Tag daher überwiegend entspannt und bot auch genügend Spielraum für verdiente Pausen.

Etwas Probleme gab es diesmal im Rahmen der Vorbereitung der Räume. Trotz mehrfacher Aufräum-/Vorbereitungs-Aktionen vor unserer Veranstaltung wurden diese von anderen Gruppen/Nutzern des Spektral/Traumwerks immer wieder mit anderen Sachen verstellt, was für uns einigen Zusatzaufwand in den Vorbereitungen bedeutete.

Equipment / Ausstattung

Seit dem letzten Mal wurden Kabeltrommeln unterschiedlicher Länge zur einfacheren Stromversorgung der Arbeitstische angeschafft. Das Herräumen der Rework-Station bereits vor der Veranstaltung wurde diesmal gemacht und die Station wurde auch aktiv genutzt. Die Besorgung der Behältnisse für die Reworking-Station, das Labornetzteil und andere Kleinteile ist noch nicht abgeschlossen.

Es wird ein Spray-Sortiment angelegt. Sprays, die nicht bereits im Traumwerk vorhanden sind, werden angeschafft

• Leiterplatten-Reiniger

• WD-40

• Graphit-Spray

• Kontaktspray

• Kühlspray

• Isolier-Lackierung für Leiterplatten

Weitere Besorgungen:

• Silberleitlack

• Sägering-Zangen Set

• (Punktschweißgerät ?)

Ein Diskussionspunkt war auch die Anschaffung bestimmter Sicherheitseinrichtungen (zB. Feuermelder) und eine mögliche Unterstützung bei einer möglichen Reinigung/Renovierung der Räumlichkeiten. Die Diskussion ist hier noch nicht abgeschlossen und es werden dazu auch noch Gespräche mit Spektral und Traumwerk durchgeführt werden.

Helfer / Helfer-Themen

Der geplante Handy-Reparaturworkshop wurde durchgeführt und kam bei den Helfern gut an. Die dabei kennengelernten/geübten Herangehensweisen und Fertigkeiten konnten unsere Helfer bereits bei der letzten Veranstaltung in die Praxis umsetzen. Danke an Valentin für die Organisation und Besorgung der Übungsobjekte.

Das Paaren neuer HelferInnen mit erfahrenen HelferInnen wurde teilweise durchgeführt, konnte aber aufgrund der Ausfälle nicht durchgehend erreicht werden. Negative Auswirkungen dadurch waren diesmal nicht zu bemerken.

Auch für den Bereich Helfer gab es einen Diskussionspunkt zum Thema Sicherheit. Es wurde besprochen, dass allen Helfern nochmal ins Gedächtnis gebracht werden wird, wo alle Feuerlöscher stationiert und an welchen Stellen die Erste-Hilfe-Kästen angebracht sind. Das Organisationsteam wird auch Überlegungen zum Vorgehen im Notfall (zB. Brandfall) anstellen. Die Ergebnisse dieser Planungen werden danach mit den HelferInnen besprochen und entsprechend umgesetzt.

Das Angebot des speziellen Umgangs mit den Voranmeldungen wird weiterhin gut angenommen. Da wir aber auch hier seitens der Kapazität beschränkt sind, werden wir dieses Angebot in Zukunft auf die jeweils frühesten Rückmeldungen auf das Angebot limitieren (zB. die ersten 20 Antworten auf unser Angebot). Alle darüber hinausgehenden Meldungen können wir (vom zeitlichen Ablauf) leider nur in selber Weise wie unangekündigte Besucher behandeln.

Kommunikation / Präsentation

Die neue Platzierung des Spendenkorbs/Flyer-Tisches direkt am Ein-/Ausgang, anstatt am Durchgang zur Galerie, hatte einen positiven Effekt. Es wurde von Besuchern nicht mehr nachgefragt, wo dieses zu finden ist.

Eine englische Version unserer Hausordnung ist nun auch bei der Veranstaltung verfügbar.

Die Website wurde verschlankt und beschleunigt. Einige Elemente wurden neu angeordnet, sodass es für Erst-Besucher einfacher sein sollte, die nächsten Termine zu finden und sich zum Newsletter anzumelden. Einige weitere Anpassungen (Aktualisierung Team-Seite, Ausbesserung Typos) sind noch geplant.

Sonstiges

• der übernächste Termin wurde auf den 1.10. festgelegt

• wie bereits oben erwähnt werden mit Traumwerk und Spektral Rücksprachen bzgl. der Infrastruktur gehalten

• das Repair Café Graz wird sich weiterhin (bis auf spezielle abgesprochene Ausnahmen) auf keinen Veranstaltungen mehr präsentieren, die zur Bewerbung des RC Graz dienen

• ein Lob und Danke an Maria und Valentin für das wieder überquellende, nachhaltige Buffet

 

Action Points

Andreas

• Termine eintragen und Doodles für interne Termine ausschicken

• Koordination Anfragen und Durchführung Präsentationen von und für andere Repair Café Initiativen

• Weiter Fertigstellung Todo-Liste für RC Vorbereitungen/Nacharbeiten

• Absprache mit Traumwerk/Spektral bzgl. Möglichkeiten zu Erweiterung/Renovierung Ausstattung und Räumlichkeiten

• Absprache mit Spektral über Möglichkeiten zur besseren Koordination/Vorbereitung der Räumlichkeiten für unsere Veranstaltung

• Anschaffung Equipment

• Anpassung/Ergänzung Website

• Beantwortung Anfragen von Besuchern/Interessenten

Valentin

• Unterstützung von Andreas

• Beantwortung Anfragen von Besuchern/Interessenten

• Rückfrage mit bekannten Professionisten bzgl. Möglichkeiten zu Renovierung Räumlichkeiten

 

Ein Danke an alle Dagewesenen, Eure Unterstützung und Euer wertvolles Feedback!

 

Liebe Grüße, das Repair Café Graz Team.

---