Kurzzusammenfassung: Nachbesprechung 14. Repair Café Graz

Hallo Repair Café Interessierte(r),

in alter Tradition gibts wie immer eine kurze Zusammenfassung unserer Nachbesprechung. Bei der Nachbesprechung hatten wir diesmal eine Reihe von Interessenten/Besucher, trotzdem konnten wir unseren Zeitplan im Großen und Ganzen einhalten. Danke für euer Interesse und euer wertvolles Feedback!

Nächste Termine

• (Mi, 14.10. - Repräsentation Repair Café Graz am Infotag für Gemeindefunktionäre)

• (Sa, 17.10. - Repair Café WEIZ)

• (Do, 5.11. - Vorstellung Repair Café Graz am Afro-Asiatischen Institut)

• (Sa, 7.11. - Repair Café Gratwein/Strassengel)

• Sa, 14.11. - 15. Repair Café Graz

• (Sa. 21.11. - Repair Café WEIZ)

• (Sa. 28.11. - Repair Café PISCHELSDORF)

• Sa. 16.1. - 16. Repair Café Graz

Feedback 14. Repair Café Allgemein

Mit inzwischen routiniertem und von neuen HelferInnen unterstütztem Team strömten die Besucher wieder zahlreich in unsere Werkstatt und brachten uns 86 Dinge, die einem Reparaturversuch unterzogen werden konnten.

Diesmal mussten wir leider auf einige erfahrene Helfer im Bereich der Feinelektronik/Handy-Reparatur verzichten, wodurch es hier bei Gästen mit solchen Geräten zu längeren Wartezeiten als bei anderen Sachen kam. Da uns hier der besonders erfahrene Dietmar in Zukunft nicht mehr unterstützen kann, sind wir auf der Suche nach Helfern, die etwas Erfahrung mit Arbeiten/Reparaturen an Handys/Tablets/Notebooks mitbringen.

Die textile Ecke mit den fleißigen Helferinnen war diesmal auch recht gefragt, sodass hier die ganze Veranstaltung über geflickt, genäht, gestopft und geklebt wurde.

Equipment / Ausstattung

Die neue Beleuchtung (6x50W LED Fluter, warm-weiß) wurde bestellt nachdem ein Test-Exemplar sich als geeignet erwiesen hat, ist aber noch nicht eingetroffen. Sobald diese da ist, werden wir in der Galerie 6 Spots durch diese Fluter ersetzen und jeden mit einem Schalter versehen (da die dann sehr starke Beleuchtung für andere Nutzer der Galerie zu hell ist).

Die bestellte AOYUE Löt-/Entlöt-/Rework-Station ist inzwischen eingetroffen, leider aber nicht rechtzeitig zum 14. Repair Cafe.
Für die Aufbewahrung der Spenden wurde eine Gastro-Banktasche angeschafft.
Der handliche Mini-Staubsauger wurde über Helfer zur Verfügung gestellt (Danke Erwin!).

Lui wird den Ersatzteile-Koffer weiter vervollständigen, das Handling für diesen (1€/Teil) hat sich aber als nicht umsetzbar erwiesen (tw. schwierig verständlich für Besucher, tw. vergessen Helfer auf Kosten-Hinweis). Wir werden daher diesen vollständig aus den eingegangenen Spenden finanzieren, bitten die Helfer aber die Besucher darauf hinzuweisen, falls Teile aus dem Koffer verwendet werden.

Der Baustrom-Verteiler hat erfolgreich mehrere größere Stromausfälle abgefangen. Hier möchten wir die Absicherung noch verbessern und überlegen kleine und empfindlichere FI-/Sicherungs-Kästchen bei der Stromversorgung für jeden Tisch umzusetzen bzw. anzuschaffen. Dies gilt auch für den Bereich des Repair Café im Traumwerk, wo eine solche Sicherung momentan noch nicht existiert.

Einen großen Stromausfall hatten wir trotzdem, der auch eine länger dauernde Reparatur/Datensicherung unterbrochen hat. Es wird überlegt, einen für solche Arbeiten (Virenscans, Datensicherungen, Anwendungs-Installationen, ...) gesonderten "PC-Bereich" einzurichten, der durch eine USV geschützt wird.

Es gab auch den Wunsch nach einer portableren Strom-/Spannungsquelle als das große und unhandliche Labornetzteil des Traumwerks. Hier werden wir uns entsprechen informieren und eine hoffentlich passende Lösung finden.

Auch für den Textil-Bereich gibt es nun erste Verbesserungsvorschläge: die Beleuchtung ist für feinere Näharbeiten nicht optimal, daher werden wir auch versuchen hier eine Verbesserung zu erzielen (IKEA Stehlampe + starke LED Beleuchtung). Von unseren Textil-Helferinnen wird in selber Weise wie beim elektronischen Bereich ein Koffer/Korb mit oft benötigten Ersatzteilen/Zwirnen/Stoffen angelegt.

Workshops

Der Abgang von Dietmar hat auch im organisatorischen Bereich Lücken hinterlassen, dazu zählt auch die Organisation der Workshops. Hier gibt es dazu leider nichts Neues. Falls seitens der Helfer aber jemand einen Workshop abhalten möchte oder auch nur kleinere Reparaturen/Vorgehensweisen demonstrieren kann/möchte, bitte einfach bei uns melden :-)

Der Helfer-Workshop wurde durchgeführt und war auch sehr gut besucht. Mehrere neue HelferInnen konnten begeistert werden und haben uns bereits beim Repair Café unterstützt. Wir hatten hier auch Besuch von Interessenten, die selbst ein Repair Café gründen/veranstalten wollen (Gratkorn/Strassengel) und die wir gerne mit unseren Erfahrungen unterstützen.

Helfer / Helfer-Themen

Der Hinweis auf die Möglichkeit textiler Reparaturen wurde in die "Was-bringe-ich-mit"-Sektion der Website eingearbeitet.

Wie bereits erwähnt, sollen HelferInnen bei Nutzung von Ersatzteilen aus dem Ersatzteile-Koffer die Besucher darauf hinweisen, dass uns dafür Kosten entstanden sind.

Die neuen HelferInnen, die zum letzten Repair Café zu uns gestoßen sind, sind durchwegs begeistert und wir freuen uns diese auch bei zukünftigen Veranstaltungen als UnterstützerInnen dabei haben zu dürfen! Danke!

Kommunikation / Präsentation

Die Spendenbox vom Traumwerk wurde zu Beginn unserer Veranstaltung abgeklebt, es kam zu keinen Verwirrungen mehr bei den Besuchern. Allerdings scheint der Spendenkorb für einige Besucher in der Galerie leicht zu übersehen sein (besonders für jene, die ihren Reparaturversuch in der Werkstatt durchführen). Es wird überlegt, ob es Sinn macht, den Korb näher am Eingang aufzustellen oder doch in der Nähe des Buffets zu belassen.

Bei unserem Hosting-Anbieter gab es kürzlich einige Schwierigkeiten mit dem Mail-Versand. Unter anderem konnte scheinbar die Einladung zur Nachbesprechung an GMX-Adressen nicht zugestellt werden. Wir haben den Hoster darauf hingewiesen und hoffen, dass in Zukunft keine Probleme mehr auftreten.
Wir möchten uns hier bei allen GMX-EmpfängerInnen dafür entschuldigen.
Für die Zukunft halten wir uns Ausweichmöglichkeiten bezüglich des Mailversandes offen, falls es zu weiteren Unregelmäßigkeiten kommt.

Sonstiges

• der übernächste Termin wurde auf den 16.1. festgelegt.

• "Starthilfe" für Repair Café Gratwein/Strassengel wird gegeben

• Vorstellung Konzept Repair Café bei Jugendzentrum Leibnitz ist leider im Regen untergegangen

• der "Geräte-Counter" auf der Homepage wurde entfernt

• die Anfrage der MedienHAK zur Unterstützung bei einer Präsentation bzw. eines Rad-Checks muss noch genauer besprochen werden. Wir werden dazu aber auch bei Traumwerk&Fahrradküche bzgl. Unterstützung bzw. Möglichkeiten anfragen.

• wir suchen nach dem Abgang von Dietmar Leute, die bei den organisatorischen Tätigkeiten des Repair Café außerhalb der Hauptveranstaltungen unterstützen können/möchten

• die Überarbeitung der Vereinsstatuten sowie die Vereinsgründung stehen weiterhin auf unserer Agenda, werden derzeit aber mit niedriger Priorität verfolgt.

• der ursprünglich angekündigte Punkt zur Versendung der Nachbesprechungs-Einladung nur mehr an Helfer wurde nicht mehr behandelt. Angesichts des Interesses bei dieser Nachbesprechung wird das Aussenden an Alle aber vorerst beibehalten.

Action Points

Andreas

• Aussendungen/Einladungen/Eintragungen für nächste Veranstaltungen

• Anfrage Handy-Reparaturerfahrene bei Realraum & TU Graz

• Anfrage auf Unterstützung MedienHAK/Rad-Reparaturen bei Traumwerk/Fahrradküche

• Kontaktaufnahme/Absprache Termine/Kooperationen mit Interessenten

• Weiter Abklärung/Weitertreiben Vereinsgründung

Andreas/Lui

• Recherche/Besorgung/Installation zusätzliches Equipment (LED Fluter, Sicherungsboxen, Labornetzgerät, zusätzliche Beleuchtung für Textilbereich, USV)

• Unterstützung Repair Café Gratkorn/Strassengel

Lui

• Ersatzteile-Koffer erweitern/ergänzen

Rebecca/Katharian

• Erstellung Ersatzteile-Koffer/-Korb für textile Reparaturen

Ein Danke an alle Dagewesenen, Eure Unterstützung und Euer wertvolles Feedback!

 

Liebe Grüße, das Repair Café Graz Team.

---